Mittwoch, 14. Dezember 2016

Röckchen Mylie und Weste Klea

Lange lange Zeit hatte ich den schönen Jeansstoff schon im Regal liegen. Als ich den gesehen bwz. gefunden habe, wusste ich ganz genau, was ich daraus nähen möchte. Einen Faltenrock.
Von der Idee bis zum fertigen Rock dauerte es aber eine Weile.
Jetzt ist meine Süße total happy und das ist alles was zählt. 



Röckchen Mylie hat keine Knöpfe und auch keinen Reißverschluss und es passt trotzdem super ganz gleich ob dehnbare Stoffe oder auch nicht dehnbare Stoffe.
Mit Gummiband sitzt er superbequem.



Ich habe ihr das Röckchen mit Taschen und als Faltenrock genäht. 
Der Ballonrock ist schon zugeschnitten, aber ihr kennt das ja. Die Weihnachtszeit. Da gibt es so viel zu tun, da kommt das Nähen manchmal einfach zu kurz.



Mit schöner Spitze als Abschluss. Da muss ich euch sagen, das ich total froh bin, den tollen Shop von Namijda gefunden zu haben. Endlich einmal eine riesen Auswahl aus Spitzen und Borten. Herrlich- einfach nur herrlich. Dass ich erst einmal zugeschlagen habe, muss ich ja nicht extra erwähnen :-)





Passend dazu ein Langarmshirt Nicky und natürlich die Weste Klea.
Ich liebe ja Plüsch und meine Maus findet sie kuschelig weich. 
Perfekt, hab ich doch alles richtig gemacht. :-)


Wir wünschen euch allen eine schöne Adventszeit.

Viele liebe Grüße 
Kerstin


Schnittmuster: Röckchen Mylie, Weste Klea, Langarmshirt Nicky
Stoffe: Jeans (weis ich leider nicht mehr)  , Jersey von Makerist, Bio Plüsch von C.Pauli, Spitze von Namijda
Verlinkt: AfterWorkSewing

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen